News GFL1

BERLIN REBELS – James McCallum kommt aus Potsdam

Und wieder gibt es Zuwachs für unsere Defense. Und der geneigte Fan der German Football League wird auch ihn in der Saison 2019 bereits gesehen haben und zwar bei den Nachbarn. Linebacker und Defense Back James McCallum wechselt von den Potsdam Royals nach Berlin.
 
Für James eine ganz klare Sache:
“I chose the Rebels because I love the city of Berlin and look forward to living there. I also like how coach Josh is both- the head coach and the defensive coordinator. I want to helpthe rebels have the best defence in the GFL!”
 
Der 25 jährige Kanadier ist in Mississauga/ Ontario geboren und aufgewachsen und hat bereits 2007 mit dem American Football angefangen. Da war er gerade 13 Jahre alt. Sein erstes Team waren die Mississauga Warriors. Von 2007 bis 2012 spielt er hier und wechselt dann aufs Champlain College in Lennoxville/ Quebec, wo er zwei Jahre verbringt. Und 2013 den “Bol d’Or”, ein interregionale Meisterschaft auf College und Highschool Niveau, gewinnt. 2014-2018 spielt er an der Carleton University in Ottawa, Canada und wird 2018 für das All Star Team der Liga (OUA) ernannt.
 
Zur Saison 2019 trainiert McCallum für ein CFL Combine im Mai 2019 und entscheidet sich deshalb vorerst nirgendwo zu unterschreiben um dann niemandem zu schaden, wenn er in die CFL geht. Leider klappt das für ihn nicht und er kommt nach der Sommerpause der GFL 2019 nach Deutschland zu den Potsdam Royals und lernt hier die Berlin Rebels kennen, als sie im Rückspiel aufeinander treffen.
 
2020 wird James in die GFL zurückkehren und für die Berlin Rebels spielen. James der sehr variabel einsetzbar ist und in der Defense mehr als eine Position abdecken kann, wird mit bereits etablierten Spielern wie Rory Johnson und Paul Morant perfekt harmonieren und der Defense der Hauptstädter mehr Stärke und Tiefe verleihen.
 
(Pressemitteilung: Berlin Rebels, Foto: Christian Gosslar)

Letzte News

To Top