News Regionalliga

ASSINDIA CARDINALS – Heisses Derby bei höllischen Temperaturen

Die Assindia Cardinals sind heiß – höllisch heiß. Denn am Samstag empfangen die „Men in Blue“ die Gelsenkirchen Devils zum zweiten Derby im Sportpark am Hallo. 

Das erste Aufeinandertreffen hatte das Team von Headcoach Sherman „DJ“ Anderson Anfang Mai mit 9:0 gewonnen. „Das war ein richtig anstrengendes Spiel für beide Mannschaften“, erinnert sich Anderson und erwartet einen hochmotivierten Gegner aus der Nachbarstadt. „Die Devils kommen mit Rückenwind. Die haben gegen Bielefeld 40 Punkte erzielt und kommen sicherlich mit dem Gefühl, dass sie hier gewinnen können.“ Diesen Zahn wollen die „Men in Blue“ den Kontrahenten „so schnell wie möglich“ ziehen, betont der Headcoach: „Die kommen in unser Haus und hier wollen wir das Spiel diktieren. Wir haben hier in dieser Saison noch nicht verloren, und wir wollen, dass das auch so bleibt“, zeigt er sich optimistisch. 

Dabei setzt er auch wieder auf die Unterstützung der Cardinals-Fans, die beim Sieg gegen den vorübergehenden Tabellenführer aus Paderborn „eine phantastische Performance abgeliefert haben“. Diesen Support können die „Men in Blue“ am Samstag auch wieder gut gebrauchen: „Gelsenkirchen muss von der ersten Minute spüren, dass sie ein Auswärtsspiel haben und dass ein Auswärtssieg hier nicht gern gesehen ist“. 

(Pressemitteilung: Assindia Cardinals, Foto: Roland Schicho)

Letzte News

To Top