News AFL

AFL-Week 7 am Sonntag

Danube Dragons besiegen Projekt Spielberg Graz Giants auch in Wien / Swarco Raiders Tirol siegen im Härtetest gegen Prague Black Panthers

———————————————————————————————————–

Danube Dragons vs. Projekt Spielberg Graz Giants: 21:14 (0:7/7:7/7:0/7:0)

Weiterhin im Rennen um den zweiten Fixplatz in den Playoffs befinden sich die Danube Dragons nach einem engen Spiel über die Projekt Spielberg Graz Giants. Vom Anfang bis zum Ende war auch im zweiten Aufeinandertreffen der beiden Teams alles möglich, doch die Hausherren setzten sich schlussendlich knapp gegen die Giants durch. Zum Matchwinner wurde Dragons RB Byron Rhone, der alle drei Touchdowns der Wiener erzielte. Für die Grazer steht nun wohl das Heimrecht im Wild Card Game im Fokus.

Swarco Raiders Tirol vs. Prague Black Panthers: 28:14 (0:0/14:7/7:7/7:0)

Bereits vor diesem Spiel machte Swarco Raiders Tirol Headcoach Shuan Fatah deutlich, dass das physische Spiel der Black Panthers nicht zu unterschätzen sei und er sollte Recht behalten. Die Gäste aus Prag machten einen starken Eindruck und schenkten den Tirolern nichts. Schlussendlich setzten sich ausdauernde Raiders durch und feierten den siebenten Saisonsieg in Folge. Für die Gäste bleibt nach einem guten Spiel nichts Zählbares. Das Heimrecht im Wild Card Game ist aber weiterhin möglich.

Shuan Fatah, Headcoach Swarco Raiders Tirol: „Wir wussten, dass es ganz schwer und hart werden wird. Wir wollten Stops schaffen und das ist uns ab dem dritten Quarter gut gelungen. Leider haben wir auch einige Verletzte, was es nicht leichter gemacht hat.“

James Brooks, Interims-Headcoach der Prague Black Panthers: „Es war ein starkes Spiel, beide Teams haben sehr gut gespielt. Wir haben hart gekämpft, leider hat es nicht gereicht. Es ist aber immer ein gutes Gefühl, vor so einer Kulisse zu spielen.“

(Pressemitteilung: AFBÖ, Foto: Stefan Wilfinger)

Letzte News

To Top