Und weils so schön war schießen wir gleich die nächsten GFL News hinterher. Zugegeben den Namen unseres zweiten Coaching Neuzuganges kennt man in Football Deutschland noch nicht überall, aber das ändern wir jetzt.

“Warum ich mich für die GFL entschieden habe? Spielerisch wollte ich schon seit der Jugend in die GFL! Da ich es nun aber spielerisch nicht mehr kann, versuche ich es als Coach! Ich suche immer neue Herausforderungen, egal ob im Privaten, Arbeit oder im Sport!

Und die Berlin Rebels haben nen geiles System und sind weiterhin dabei sich zu entfalten! Das reizt mich absolut!”

Max Abt wird zur Saison 2019 Assistent WR Coach im GFL Seniors Team der Berlin Rebels.

Das er genau der richtige Mann dafür ist, davon ist Sportdirektor Dogan Özdincer absolut überzeugt. Die beiden kennen sich schon ein paar Jahre unter anderem aus Max´Zeiten bei den Berlin Adlern.

Auch Max beginnt wie so viele seine Karriere mit 18 Jahren in der A Jugend der Berlin Adler. Das war 2012! Seitdem schaffte es Max zweimal in die Jugendlandesauswahl “Big East” (2012/2013) und spielt 2014 noch im Männerteam der Berlin Adler mit ihnen um den Euro Bowl. Bei den Adlern genißet Max eine ausgezeichnete Ausbildung und saugt von Beginn an alles Footballwissen auf wie ein Schwamm.

2015 wechselt er zum Herrenteam der Berlin Bears, denn der junge Receiver will weiter Spielerfahrung sammeln und etwas neues ausprobieren. Damals entdeckt ihn auch der heutige HC der Prospects, Volker Hertzberg. Dieser ist von dem WR mehr als begeistert und vergisst ihn auch nach dieser Saison nicht. Max verletzt sich leider und muss an dieser Stelle seine aktive Karriere vorerst beenden.

2016 nimmt sich Max eine Auszeit und verbringt ein Jahr in Peru. Zurück in Berlin ist es wieder Volker Hertzberg, der Max als WR Coach in sein Team, die heutigen Berlin Rebels Prospects, holt.

So richtig lange musste Max nicht überlegen ob er zu den Rebels möchte, denn er sit damals einfach seinem Bruder gefolgt.

Alex Abt spielte zu der Zeit bereits im zweiten Jahr in der DL des GFL Seniors Teams der Charlottenburger.

Nach einem intensive Jahr als WR Coach möchte Max es nochmal versuchen. 2018 soll sein Jahr als Spieler werden und er läuft erneut auf, diemals allerdings in Schwarz/ Silber. Leider macht sein Körper da nicht mit und er muss die Saison 2018 vorzeitig beenden, bleibt den Prospects aber natürlich erhalten.

2019 wird er nun gemeinsam mit dem zukünftigen WR Coach der GFL Seniors den nächsten Schritt in seiner Coaching Laufbahn machen.  Nicht nur für Max wird das sicherlich ein Abenteuer!

(Pressemitteilung: Berlin Rebels, Foto: Christian Goßlar)